Lernhelfer

 

Wir haben zur Zeit ca. 30 Lernhelfer und -helferinnen, die meistens die benachbarten Schulen ab der 10. Klasse besuchen, Ausbildungen machen, studieren oder schon im Pensionsalter sind.

Die Helfer und Helferinnen sind überwiegend die Schüler aus der IGS Roderbruch ab der 9. Klasse. Viele von Ihnen haben bereits einen Kompetenznachweis Kultur in der Schule erlangt. Das bedeutet, sie sind Lesementoren und haben schon mal ein Schulhalbjahr mit Kindern der 3. und 4. Klasse das Thema „Lesen“ spielerisch behandelt.

Für die jungen Helfer_Innen, die neu bei uns anfangen, ist es meistens das erste Mal, dass sie die Rolle wechseln. D.h. sie sind jetzt in der Vorbild- und Anleiterrolle und können den Grundschulkindern Anweisungen geben. Sie bekommen zum ersten Mal eine Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit. Dafür erwarten wir von den Helfern Engagement, Verbindlichkeit und Pünktlichkeit. Der Lernhelfer müssen von den Hauptamtlichen betreut und gefördert werden.

Wir suchen Lernhelfer

 

 

Lernhelfertraining

Neben der hohen Anzahl von Kindern, die uns besuchen, ist es uns sehr wichtig, die Qualität unserer Lernförderung zunehmend zu verbessern. Dazu bieten wir den Lernhelfern ca. alle 2 Monate Fortbildungen an. Themen sind: Deutsch und Mathetraining, Konzentrationsübungen, Spiele, Dokumentation, natürliche Autorität, Persönlichkeitsentwicklung, Regeln usw.

     

 

Login