Arabische Schule Kosselhof

Jeden Samstag von 10.30 - 14 Uhr lernen Kinder im Kosselhof 3 aus arabisch sprechenden Familien in ihrer Muttersprache lesen und schreiben. Sie vergleichen die Grammatik mit der deutschen Grammatik. Wer seine Muttersprache in Schrift und Form beherrscht, kann auch Deutsch als Zweitsprache besser lernen. Einige Mütter, die z. T. in ihrem Heimatland Lehrerinnen waren, unterrichten die Schüler in 3-4 Klassen unterschiedlichen Niveaus.

Es ist der Wunsch der Eltern, mit der Muttersprache und der Kultur (Islam- und Korankenntnisse) ein Stück Heimat an die Kinder weiterzugeben. Die arabische Sprache ist ein Teil der Identität der Familie, die vermittelt werden soll. Durch die Zweisprachigkeit erleben die zugewanderten Kinder einen Vorteil, den sie später für Übersetzungen gut nutzen können.

Neben dem Unterricht feiert die Gruppe gern auch religiöse und kulturelle Feiertage und organisiert Ausflüge.

Frau Halima Khalouk, geboren in Marokko, lebt schon seit über 15 Jahren in Deutschland. Seit ca. 5 Jahren organisiert sie ehrenamtlich den Unterricht und die Ausflüge. Für Ihr Engagement hat sie im Dezember 2017 den Integrationspreis des Bezirksrates Buchholz-Kleefeld bekommen.

Kontakt: Halima Khalouk, Tel. 0157-5734 8897

Login