Das Stadtteilgespräch

... der sich als Stadtteilrunde seit ca. 30 Jahren um die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen besonders mit Migrationshintergrund kümmert. Das geschieht zum einen durch die vielen verschiedenen Stadtteilprojekte und zum anderen durch eine außerordentlich gute Vernetzung und Zusammenarbeit vieler gemeinnütziger und kommunaler Einrichtungen, die hier tätig sind. Dadurch ist das Wohngebiet Roderbruch ein aktiver, lebendiger und bildungsfördernder Stadtteil mit Vorzeigecharakter geworden.

 

Das Stadtteilgespräch findet immer am 2. Donnerstag im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr an wechselnden Orten statt.

 

Und wie hat alles angefangen?

Login